Besuch der Werner-Messmer-Klinik in Radolfzell

Auf Initiative vom CDA -Kreisvorsitzenden Gottfried Schmidt aus Villingen –Schwenningen, besuchte der CDA – Bezirksvorstand Südbaden die Werner – Messmer - Klinik in Radolfzell, (Mettnau) eine Fachklinik für Herz-Kreislauf –Erkrankungen. Eine Einrichtung der Stadt Radolfzell.
Mit den Worten: „ Bewegung ist Leben“ wurden die Sozialpolitiker vom Geschäftsführer und Kurdirektor Eckhard Scholz begrüßt. Dabei betonte er, dass die Mettnau in den 60 Jahren ihres Bestehens immer ein wichtiger Bestandteil von Radolfzell war und ist. Er wies darauf hin, dass das Therapiezentrum sehr viele Anwendungsmöglichkeiten anbietet.
Für die Anschlussheilbehandlung nach Herzinfarkten und Herzoperationen im Bereich der akuten Rehabilitation, ist die Mettnau eines in ihrem Fachbereich größtes und renommiertestes Reha -Zentrum Deutschlands. Es erfolgt eine optimale Betreuung von Gästen und Patienten - vom Empfang zur Therapie, bis zur Ernährung.
Durch den Chefarzt Dr. med. Robin Schulze wurde das Behandlungskonzept, welches in Deutschland einzigartig ist, vorgestellt und betonte, dass das Gesundheitsbewusstsein in unsere Gesellschaft gewachsen sei. Gesundheitsförderung und Prävention von Krankheiten seien wichtig Voraussetzungen für den Erhalt der Berufsfähigkeit. Es sei erfreulich, dass inzwischen mit vielen Arbeitgebern eine Kooperation stattfindet.
Bei der anschließenden Diskussion betonte de CDA - Bezirksvorsitzende Peter Weiß MdB aus Emmendingen, die Rehabilitation ist eine volkswirtschaftliche Erfolgsgeschichte. Die Investitionen in die Gesundheit zahlen sich für jeden aus. Der Vorsitzende der CDU / CSU Arbeitnehmergruppe im Bundestag, betonte: „ Ich habe mich im Bundestag für die Erhöhung der Reha -Mittel der Rentenversicherung eingesetzt und freue mich, dass die Reha -Kliniken jetzt auch davon profitieren.
Der stellvertretende CDA –Bezirksvorsitzende Gottfried Schmidt bedankte sich zum Schluss der Informationsveranstaltung mit den Worten:
“ Es ist beeindruckend-was die Werner -Messmer -Klinik leistet“

« Verlässliche Regelfinanzierung von Frauen- und Kinderschutzhäusern Wir trauern um Erwin Broghammer »